Corona-Themen in aller Kürze

In den Innenräumen der Kitas gilt weiterhin eine Maskenpflicht für externe Personen ab 10 Jahren. Die Maskenpflicht für Beschäftigte in den Innenräumen entfällt.

 

Im Rahmen von Hospitationen und dem Kennenlernen von Kita-Kindern in der neuen Schule können Kinder und Fachkräfte das Schulgelände gemäß Corona-Verordnung ohne Test betreten, wenn dann vor Ort kein Kontakt zu Schülern erfolgt. Persönliche Kontakte in diesem Rahmen müssen im Freien stattfinden und Anwesenheiten entsprechend dokumentiert werden.

 

Im Außengelände wurde die Trennung nach Kohorten aufgehoben. Es gilt weiter das Abstandsgebot zwischen den Erwachsenen.

 

Derzeit ist in der Behörde ein neues Rahmenkonzept in Arbeit, das weitere Bereiche – z.B. Übernachtungen, die Eingewöhnung, Feste und weiteres regeln soll. Die Behörde hat hierzu bereits einen Entwurf entwickelt, der aber noch der Zustimmung des Senats bedarf und somit noch keine Gültigkeit hat. Sobald wir hier genaueres wissen, werden wir darüber informieren.

 

Bei der Planung von Abschlussveranstaltungen u.ä. empfehlen wir eine rechtzeitige Abstimmung des Hygienekonzeptes mit dem Ordnungsamt. Aufgrund der individuellen Planungen und Fragestellungen kommt es aktuell häufig zu Unklarheiten und unterschiedlichen Aussagen. Daher empfiehlt es sich, all dies vorab direkt mit der Behörde in Kontakt zu klären.