"Fachkraft für Gebärdengestütze Kommunikation" in 4 Modulen

Wir freuen uns, mit dem ersten Termin am 12.11.2021 in unsere Fortbildungsreihe zur „Fachkraft für gebärdengestützte Kommunikation“ starten zu können. Mit Tina de Boer konnten wir eine erfahrene Referentin gewinnen, die einigen sicher schon bekannt ist. In vier Modulen zu jeweils drei Stunden lassen Sie sich zur Fachkraft im Bereich „Gebärdengestützte Kommunikation“ in Krippe und Elementarbereich ausbilden.

 

Modul 1 und Modul 2

 

Mit einem abwechslungsreichen Einstieg in das Thema Gebärden mit Babys und Kleinkindern lernen Sie, wie Sie Gebärden direkt in Ihren pädagogischen Alltag aufnehmen können. Neben den wichtigsten Grundgebärden für tägliche Abläufe (Eingewöhnung, Morgenkreis, Singen, Bilderbuchbetrachtung, Umgang miteinander) werden theoretische Grundlagen zur frühen Sprachbildung erarbeitet. Alle Gebärden entstammen der Deutschen Gebärdensprache und können mit ein- und mehrsprachigen Kindern in Krippe und Kita für eine frühe gute Verständigung genutzt werden.

 

Modul 3 und Modul 4

 

Sie erarbeiten weitere Gebärden für die tägliche Anwendung in der frühen Verständigung mit Kindern. Sie erhalten viele Ideen für Spiele, die Bilderbuchbetrachtung und das gemeinsame Liedersingen mit Gebärden. Eine Auswahl möglicher Themenfelder: Gebärden für Farben, Gefühle, Jahreszeiten, Spielplatz, Tiere, Weihnachten, Raupe Nimmersatt. Sie reflektieren ebenfalls die praktische Umsetzung der Gebärden anhand der bisherigen Erfahrungen aus Ihrem pädagogischen Alltag.

 

Referentin:        Tina de Boer

Termine:

  • Freitag, d. 12.11.2021 von 9.00 – 12.00 Uhr
  • Freitag, d. 14.01.2022 von 9.00 – 12.00 Uhr
  • Freitag, d. 18.02.2022 von 9.00 – 12.00 Uhr
  • Freitag, d. 18.03.2022 von 9.00 – 12.00 Uhr

Anmeldungen sind ab sofort und bis zum 29.10.2021 gern per Mail an: kitaberatung@paritaet-bremen.de möglich. Die Anmeldung ist verbindlich für alle 4 Termine.