Kinderrechte im Kitalltag stärken

Kinder haben Rechte. Sie sind - ebenso wie Erwachsene - Grundrechtsträger. Sie haben ein Recht darauf, ihre Persönlichkeit frei zu entfalten, sich eine Meinung zu bilden und diese frei zu äußern und vor Diskriminierung geschützt zu werden.

 

Bereits seit 2012 ist gesetzlich verankert, dass Träger von Einrichtungen, in denen Kinder oder Jugendliche ganztägig oder für einen Teil des Tages betreut werden, nur eine Betriebserlaubnis erhalten, wenn das Wohl der Kinder und Jugendlichen in der Einrichtung gewährleistet ist. Das ist unter anderem dann gegeben, wenn zur Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen geeignete Verfahren der Beteiligung sowie der Beschwerdemöglichkeiten in persönlichen Angelegenheiten altersgemäß umgesetzt werden.

 

Natürlich ist Kindeswille nicht immer gleich Kindeswohl. Doch es geht darum, dem Kind die Möglichkeit zu geben, sich zu artikulieren, ihm zuzuhören und seine Bedürfnisse zu berücksichtigen. Dies erfordert vor allem bei Kindern, die sich noch nicht verbal ausdrücken können, einen geschulten Blick für Körpersprache, Gesichtsausdruck, Ton- und Stimmungslage, um wichtige Rückmeldungen zum Befinden der Kinder zu bekommen.

 

Was sind die Lieblingsgerichte der Kinder in der Gruppe? Wurde in der Vergangenheit mal versucht, dies zu ermitteln und zu berücksichtigen? Werden die Kinder gefragt, was sie im Verlaufe des Tages gerne machen/spielen möchten und wird dies berücksichtigt? Und wenn es nach draußen geht: Dürfen die Kinder bei ihrer Kleidung (mit) entscheiden?

  

Der Paritätische Bremen möchte die Umsetzung der Kinderrechte in den Kitas unterstützen und bietet für seine Mitgliedsorganisationen im Bereich Kita eine kostenlose Seminarreihe an. Darüber hinaus wird allen Kitas Infomaterial des Paritätischen Gesamtverbandes zum Thema Kinderrechte, Partizipation und Beschwerdeverfahren zur Verfügung gestellt und wird demnächst per Post zugestellt.

 

Kitas, die Interesse an der Seminarreihe zum Thema Kinderrechte – Partizipation in der Kita – Beschwerdemanagement in der Kita - haben, sollten sich folgende Termine schon einmal vormerken: 08.10.2021; 16.11.2021; 10.12.2021 jeweils von 9.00 – 16.00 Uhr.

Die Ausschreibung folgt in Kürze.