Kinderschutzkonzepte in Kindertageseinrichtungen – Neuerungen im Zuge der          Gesetzesreform zum SGB VIII

Im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens ist am 09.06.2021 das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz in Kraft getreten. Damit einher gehen wesentliche Neuerungen im SGB VIII, unter anderem auch zum Thema Kinderschutzkonzepte in Einrichtungen. Ein Kinderschutzkonzept ist nun eine der Grundlagen für eine Betriebserlaubnis in der Kindertagesbetreuung. Dabei ist die Begrifflichkeit des Kinderschutzkonzeptes einem Gewaltschutzkonzept gleichzusetzen. Beides meint dasselbe: Kitas entwickeln zur Sicherung der Rechte und des Wohls von Kindern ein Konzept zum Schutz vor Gewalt, geeignete Verfahren der Selbstvertretung und informieren über Möglichkeiten der Beschwerde in persönlichen Angelegenheiten innerhalb und außerhalb der Einrichtung. Auch wenn die meisten sich sicherlich der Verantwortung bewusst sind und viele Einrichtungen bereits ein solches Konzept erarbeitet haben und leben, sind Schutzkonzepte in Kitas noch immer keine Selbstverständlichkeit. Die neuen gesetzlichen Vorgaben erfordern nun die Auseinandersetzung mit diesem Thema. Es ist daher geboten, dass jede Einrichtung sich fragt: Wo stehen wir mit diesem Thema? Gibt es bereits ein Schutzkonzept, das wir nun noch einmal genauer betrachten und überarbeiten müssen? Fangen wir in Sachen Kinderschutz vielleicht ganz von vorn an? Was braucht meine Einrichtung, um ein gutes Kinderschutzkonzept zu entwickeln? Wie steht es im Kollegium um das Thema Kinderschutz?

 

Es ist nun angezeigt, in euren Einrichtungen in einen fachlichen Diskurs zu gehen und eine gemeinsame Haltung zum Thema Kinderschutz zu entwickeln, zu formulieren und im Kita-Alltag zu integrieren. Ein Kinderschutzkonzept dient als Orientierung für Kinder, Eltern und Fachkräfte. Es sorgt für Transparenz und Handlungsfähigkeit in Situationen, in denen es um das Wohlergehen der Kinder geht.

 

Solltet ihr Fragen und Beratungsbedarf bei der Entwicklung oder Aktualisierung eines Kinderschutzkonzeptes haben, meldet euch gern bei uns!