Neubeginn mit vertrauten Themen

Nach 20 Jahren Tätigkeit für die Bremisch-Evangelische Kirche, davon zuletzt neun Jahre als Kita-Leiterin, freue ich mich darauf, ab dem 1. Februar das Team der Beratungsstelle verstärken zu dürfen. Ich übernehme den Aufgabenbereich von Wibke Hansen und werde in dieser Funktion vertraute Themen aus neuer Perspektive angehen. Mein Name ist Katrin Bartsch, ich lebe mit meiner Familie in Bremen-Hastedt und realisiere mit diesem beruflichen Wechsel den Einstieg in eine Beratungstätigkeit.

Ich habe an der Hochschule Bremen Soziale Arbeit studiert und in dieser Zeit Interesse an der Weiterbildungstätigkeit entwickelt. Während meiner Elternzeit habe ich daraufhin in Zusammenarbeit mit verschiedenen Trägern Fortbildungen konzipiert und durchgeführt. Vor meinem Studium habe ich einige Jahre als Erzieherin, u.a. in der Begleitung und Förderung von Kindern mit besonderen Bedarfen gearbeitet, so dass ich die vielfältigen Herausforderungen des Kita-Alltags sowohl aus der Perspektive der Leitung, Mitarbeiterin und auch Mutter kenne. Im vergangenen Jahr habe ich die berufsbegleitende Ausbildung zur Systemischen Beraterin abgeschlossen und möchte nun gerne den Dreiklang aus Fachkenntnis und Erfahrung im Kitabereich, Fortbildungstätigkeit und Beratung in meinem neuen Aufgabengebiet zusammenbringen. Einrichtungen in Trägerschaft von Elternvereinen sind mir bis zu einem gewissen Grad aus meiner beruflichen Praxis, aber auch durch die Grundschule unserer Söhne vertraut und ich freue mich, diese Struktur und Kultur noch intensiver kennenzulernen und mögliche Interessen in die trägerübergreifenden Gremien und Arbeitsgruppen einzubringen.

Ich blicke freudig und gespannt auf die Zusammenarbeit mit ihnen und darauf, mehr über die Themen und Bedürfnisse aus ihren Einrichtungen zu erfahren, wenn wir uns persönlich oder am Telefon kennen lernen.

Katrin Bartsch