Austauschtreffen für Praxisanleiter*innen

Vielfältig sind inzwischen die Zugänge und Ausbildungsmöglichkeiten zum Beruf der Erzieherin/ des Erziehers. Manche heißen in der Abkürzung FIA (Fachkraft im Anerkennungsjahr), andere heißen PIA (Praxisintegrierte Ausbildung), demnächst wird es vermehrt um InRA (Integrierte Regelausbildung) gehen. Aber auch das Quereinsteiger*innenprogramm und der Einsatz von Spanischen Fachkräften sind Möglichkeiten für einen Einstieg in den Kitabereich hier in Bremen.

 

Doch eines ist ihnen allen gemeinsam: Sie benötigen eine Praxisanleitung in der Kita vor Ort, denn die praktische Ausbildung ist und bleibt ein zentraler Baustein auf dem Weg in diesen Beruf. Dies erfordert von den Fachkräften vor Ort, neben allen anderen Erfordernissen des Alltags, methodisches und praktisches Wissen zur Anleitung, zur jeweiligen Ausbildung und ihren Bedarfen und individuellen Kenntnisständen. Immer wieder geht es darum, die angehenden Fachkräfte zu fördern und zu fordern und hierfür Geduld, Engagement und Zeit aufzubringen.

 

Das Grundgerüst erhalten die pädagogischen Fachkräfte durch den Erwerb des „Anleiterscheins“ un und/ oder der Praxismentor*innenfortbildung. Doch es entstehen immer wieder Fragen, Freuden und Konflikte in der Begleitung der verschiedenen Persönlichkeiten und daher möchten wir gerne ein Austauschtreffen für Praxisanleiter*innen anbieten, in dem es Gelegenheit für den Kollegialen Austausch und für kleine Impulse geben soll.

 

Dieses neue Format soll ca. fünf bis sechs Mal im Jahr für zwei Stunden stattfinden und ein erstes Treffen wird es noch vor den Herbstferiengeben, an dem wir die interessierten Praxisanleiter*innen gerne auch nochmal nach ihren konkreten Themen befragen möchten, um dieses Angebot möglichst gezielt auszugestalten.

 

Wir würden uns über eine Beteiligung aus Ihren und Euren Kitas freuen – die Anmeldung wird über kitaberatung@paritaet-bremen.de entgegengenommen. Eine gezielte Einladung ist auf der Homepage zu finden und wird per Mail an alle versandt.