Sprachförderspiele

sprechen - reimen - singen mit allen Sinnen

 

Eine kleine Schatzkiste für die Spracherziehung Einfache Atemübungen, lustige Aufpass- und Mitmachgeschichten, Spiele für die Mundmotorik und jede Menge Reime: Sprachförderung muss nicht anstrengend oder langweilig sein, sondern sie kann den Kita-Alltag bereichern und begleiten. Die abwechslungsreichen Spiele und Ideen machen so viel Spaß, dass Sprache und Sprechen kinderleicht und ganz nebenbei trainiert werden. Alle Anregungen sind leicht zu realisieren und auf Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren abgestimmt. Ideen, Lieder, Reime und Spiele zur Sprachförderung im Kindergarten und Kita, schnell einsatzbereit und leicht zu realisieren

 


Die kleine Zungenmaus

 

Eine kleine Maus kommt aus dem Haus heraus.

 

Zunge spitz aus dem Mund strecken

 

 

 

Auf dem Balkon – das mag sie sehr – läuft sie vergnügt dann hin und her.

 

Zunge hin und her bewegen

 

 

 

Dann klettert sie ganz ohne Leiter hinauf zum Dach und immer weiter.

 

Zunge zur Nase strecken

 

 

 

Doch uns´re Maus, sie ist sehr munter, klettert vom Dach gleich wieder runter.

 

Zunge zum Kinn strecken

 

 

 

Vom Hin und Her zwischen den Mundwinkeln bewegen Vom Auf und Ab Auf und ab bewegen ist uns´re kleine Maus ganz schlapp.

 

Zunge aus dem Mund hängen lassen

 

 

 

Drum zieht sie sich zurück ins Haus, ruht sich in einer Ecke aus.

 

Zunge in eine Wangentasche drücken, Augen schließen und leise schnarchen